Performance 2019

BUDE

Zum Frühjahrsrundgang in der Spinnerei in Leipzig entstand im Phyllis Johnson Gemeinschaftsatelier eine Bude – eine Höhle aus Tüchern, welche sich durch das gesammte Atelier zieht. In dieser Bude lebte ein Wesen. Dieses Wesen trägt keinen Namen. Es bewegt sich ungewöhnlich durch die Ausstellung. Ein blinder Einzelgänger, etwas scheu doch liebenswürdig. Manchmal wird es gern gestreichelt oder hält sich an den Beinen der Besucher fest.

For the spring tour in the Spinnerei Leipzig we built a den in the Phyllis Johnson studio - a place made of fabrics, which runs through the entire studio. In this den lived a being. This being has no name. It moves unusually through the exhibition. A blind loner, a little shy but lovable. Sometimes it likes to be petted or clings to the legs of the visitors.

Tel  +49 162 4195143   JuSoKu@web.de   © 2020 Julia Sophie Kunde